Startseite


Herzlich Willkommen auf der Homepage der Biowärme Eggersdorf!
Wir hoffen Sie finden die gewünschten Informationen in den folgenden Webseiten.

Die Bio-Wärme Eggersdorf ist von der Rechtsform eine registrierte Genossenschaft mit beschränkter Haftung.

Wir sind im Firmenbuch beim Landesgericht für ZRS Graz unter FN 70282g eingetragen und somit Vollkaufmann. Wir sind Mitglied des Raiffeisenverbandes Steiermark, der uns in steuerlichen, rechtlichen und wirtschaftlichen Fragen betreut und auch die Revision durchführt.

Biowärme Eggersdorf reg. Genossenschaft mbH
Hackgut der Biowärme Eggersdorf reg. Genossenschaft mbH

Zweck der Genossenschaft ist es den Ort Eggersdorf bei Graz mit Fernwärme zu versorgen.

Gleichzeitig soll auch unseren Hackgutlieferanten eine langfristige Möglichkeit geboten werden, ihr ansonsten schwierig zu vermarktendes Brennholz und den Schlagabraum, zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen.

Zur Zeit hat unsere Genossenschaft 51 physische Personen als Mitglieder. Es sind dies zum größten Teil Land und Forstwirte, die auch als Hackgutlieferanten auftreten.

Im Jahre 2003 wurde am Ortsrand von Eggersdorf ein Biomasse-Heizkraftwerk errichtet und ein Fernwärmeleitungsnetz verlegt. Zwischenzeitlich sind 2 Biomasse Heizkessel mit einer Gesamtleistung von 1.600 KW in Betrieb und das unterirdische Leitungsnetz hat eine Länge von ca. 5.200 m erreicht.

Wir versorgen alle größeren Gebäude im Ortskern, zahlreiche Wohnsiedlungen und viele Geschäftsgebäude und Wohnhäuser. Insgesamt wird an 49 Wärmeübergabestationen heißes Wasser zur Übergabe an unsere Kunden, das ganz Jahr über, bereitgestellt.

Netz Biowärme Eggersdorf reg. Genossenschaft mbH
Eggersdorf

Erzeugt wird die dafür nötige Energie ausschließlich aus Waldhackgut, das etwa 40 bis 45 unserer Mitglieder aus den Wäldern rund um Eggersdorf und den Umlandgemeinden gewinnen und zum Heizwerk in der Edelsbachstrasse transportieren.

Im Jahre 2012 waren dies 1.400 to, das entspricht ca 5.600 Schüttraummeter Hackgut.
In unserem Hackgut-Bunker bei Heizwerk können wir etwa 2.500 Schüttraummeter einlagern und so auch im Winter in einer extremen Situation, (= z.B.: keine Hackgutzufuhr möglich) 3 bis 4 Monate weiterheizen.

Nach außen vertreten wird unsere Genossenschaft durch den Obmann:

Es ist dies Herr Franz Lichtenegger, Landwirt in Brodingberg bei Eggersdorf. Er ist unter der Tel.Nr.: 0664-1215501 erreichbar und steht ihnen für Auskünfte werktags zur Verfügung.

Netz Biowärme Eggersdorf reg. Genossenschaft mbH